Äthiopien - Land & Leute

fremd, faszinierend & freundlich

Äthiopien - eine multikulturelle, multiethnische und multireligiöse Gesellschaft mit jahrtausendealter Geschichte und eigenständiger Kultur

Äthiopien - wo Orthodoxe, Muslime, Protestanten und weitere Gemeinschaften zusammenleben, wo Tradition und Moderne aufeinandertreffen

Äthiopien - ein traditioneller Agrarstaat mit vorherrschender Subsistenzwirtschaft, zugleich Afrikas Wirtschaftswunderland

Äthiopien - keine klassische Feriendestination, doch ein Land, das seine Besucher immer wieder in Staunen versetzt

 
archaisch & anders

Bäuerlicher Alltag

Kleinbetriebe dominieren das riesige Land. 85% der Bevölkerung ist im Agrarsektor tätig und arbeitet vorwiegend nach althergebrachten Methoden.

 

Dorf & Gemeinschaft

Wie wohnt die ländliche Bevölkerung? Wie sieht es in einer Rundhütte aus? Wie organisiert sich die Dorfgemeinschaft?

 

Frauen & Familie

Frauen - Rückgrad von Familie und Gesellschaft. Auf ihnen ruht sehr viel Verantwortung und noch mehr Arbeit.

 

Kaffee & Gastfreundschaft

Äthiopien Ursprungsland des Kaffees. Damit einher gehen Kaffee-Zeremonie und äthiopische Gastfreundschaft. Ein Genuss für Gaumen und Gemüt. 

 

Begegnungsort Markt

Wo das Leben pulisert und Augen sich nicht satt sehen können, wo Stoffe, Hühner und landwirtschaftliche Erzeugnisse gehandelt werden. 

 

Religionen & Feste

Orthodoxe Christen (43,5%), Muslime (33,9%), Protestanten (18,5%), Katholiken und traditionell Gläubige. Äthiopien ist multireligiös. 

 

Bildung & Handwerk

Altes Handwerk und eine örtliche Landschule - eine Gesellschaft zwischen Tradition und Aufbruch.

 

Begegnungen am Wegrand

Besser Afrika einmal sehen, als tausendmal davon hören.